23. Juni 2020
Ich war nie jemand, der besonders viel oder besonders wenig gelesen hat, das letzte mal als "Leseratte" oder "Bücherwurm" hätte ich mich aber wahrscheinlich in der Grundschule bezeichnet. Je mehr ich - und so geht es sehr vielen anderen Menschen auch - dann aber für Schule und später Uni lesen und (Großteile davon auswendig) lernen musste, desto seltener "schaffte" ich ganze Bücher in meiner Freizeit. Magazine oder Zeitungen gingen immer - eine Weile bestand mein regelmäßig zu...
22. Juni 2020
„Ich bin mit Hunden und Pferden aufgewachsen.“ Wenn mich Menschen heute fragen, ob ich schon mal einen Hund hatte, weil ich jetzt einen Hund habe und mir einen Welpen „zutraue“, würde ich reflexartig genau das gerne sagen. Wenig verkörpert für mich so sehr eine ungestörte und naturverbundene, Ruhe ausstrahlende Kindheit wie dieser Gedanke. Genau genommen sind Hunde und Pferde aber erst in mein Leben gekommen, als ich schon etwa 10 Jahre alt war. Die zweite Hälfte von...
21. April 2020
In "Fragen ohne Antwort" stellt eine mehr oder weniger bekannte Persönlichkeit aus Kultur, Mode, Politik, ... eine Reihe an meist philosophischen oder zumindest abstrakten Fragen, die man alleine oder in Gesellschaft beantworten kann. Teil 1 gab es hier, Teil 2 hier. Enjoy! MILKY CHANCE, den meisten vor allem durch diesen Song bekannt, besteht aus den 1992 im Abstand von 3 Tagen geborenen Schulfreunden Clemens Rehbein und Philipp Dausch. Vor 8 Jahren luden sie ihre erste Single auf YouTube...
15. April 2020
Gab es ein Leben vor diesem hier? Eines, in dem man alles machen konnte, in dem alles vermeintlich normal war? Ein Leben vor der „aktuellen Situation“? Falls es das gab, fühlt es sich so weit weg an, als läge eine lange Zeit, ein eigenes Leben, dazwischen. Mindestens 10 Jahre, so fühlt es sich an. So dass man mit seinen Gedanken nur noch in einem Nebel für wahr gehaltener Erinnerung stochert, begleitet von der ständigen bangen Mutmaßung, was davon diese „neue Normalität“ werden...
28. März 2020
Selten haben sich meine Gedanken so sehr auf engem Raum immerzu wiederholt, im Kreis gedreht, nicht weiterentwickelt. Selten konnte ich ein einzelnes Thema so sehr nicht mehr hören und doch gleichzeitig permanent alles an Informationen und Neuigkeiten dazu aufsaugen wollen. Selten offenbarte sich so viel Güte, Charakterstärke und Menschlichkeit und doch gleichzeitig soviel Schlechtigkeit, Misstrauen und Egoismus. Noch nie, zumindest in den fast 30 Jahren, die ich auf dieser Erde lebe, gab es...
22. Februar 2020
Zu meinem Geburtstag im Dezember habe ich von meinem Freund eine 4-tägige Reise nach Wien geschenkt bekommen, letztes Wochenende waren wir dort. Wir waren beide früher schon in Wien, diesmal hat es uns wieder unheimlich gut gefallen. Da es so einige Spots gibt, die zu schade wären, um sie nicht zuteilen hier mein "Where to .." als Folge zu meinem München-Guide hier. Hinter jedem Bezirk ist eine Karte verlinkt, um zu wissen, wo in Wien das ist. Hinter jedem Spot ist die Website oder der...
12. Februar 2020
Teil 2 meines Beitrags zu "Fragen ohne Antwort", in denen eine mehr oder weniger bekannte Persönlichkeit aus Kultur, Mode, Politik, ... eine Reihe an meist philosophischen oder zumindest abstrakten Fragen stellt, die man alleine oder in Gesellschaft beantworten kann. Teil 1 gab es hier. Enjoy! PHILIPP HOCHMAIR, 46, Meisterschüler von Klaus Maria Brandauer, ist an Extremsituationen gewöhnt. Er gehört zu den wenigen Schauspielern, die auf Bühne und Bildschirm gleichermaßen überzeugen: mehr...
26. Januar 2020
Nach gut 1 ½ Jahren wage ich mich mal wieder an einen politischen, an einen ethischen Text, der – ich möchte es betonen – meine eigene, persönliche Meinung zum Thema Organspende und zum jüngsten Gesetzesentwurf zur sog. „Doppelten Widerspruchslösung“ darstellt. Jeder hat das Recht, den Sachverhalt anders zu sehen, einen anderen Standpunkt zu vertreten, das hier ist meiner. Die von mir herangezogenen Quellen finden sich am Ende des Textes. Mitte Januar, am 16.01.2020 gegen 11.45...
19. Januar 2020
In der deutschen VOGUE, die ich seit einigen Jahren abonniert habe und aus grundsätzlichem Interesse an Mode lese, gibt es seit gefühlt schon immer eine Rubrik, die sich "Fragen ohne Antwort" nennt. Darin stellt eine mehr oder weniger bekannte Persönlichkeit aus Kultur, Mode, Politik, ... eine Reihe an meist philosophischen oder zumindest abstrakten Fragen, die man alleine oder in Gesellschaft beantworten kann - vor allem aber ehrlich beantworten sollte, sonst macht das Ganze weniger Sinn....
31. Dezember 2019
Relativ kurzfristig und vielleicht ein bisschen, weil es scheinbar alle machen, habe ich mich entschieden, doch noch einen kleinen Jahresrückblick zu erstellen. Es ist der 31.12., kurz nach halb sieben Uhr abends, viel knapper vor Jahresende hätte ich nicht mehr erkennen können, wie reich mein Jahr eigentlich war und was ich alles erleben durfte. Die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit (offensichtlich^^), alle “Highlight-Fotos“ finden sich ganz unten. Happy New Year!

Mehr anzeigen