Artikel mit dem Tag "Alltag"



28. Januar 2018
Es ist Sonntagmorgen, ich sitze bei weit geöffnetem Fenster, ärmellos im Bett. Mir ist nicht kalt, ich genieße die angenehme Frische auf meiner Haut. Als ich das Fenster aufgemacht habe und auch jetzt bilde ich mir ein, das erste Mal Frühling in der Luft zu riechen - Ende Januar zugegeben eher nur so mittelwahrscheinlich. Die Situation hier lässt sich darüber hinaus so beschreiben: Haare zu einem ungeordneten Dutt zusammengeschlungen, Bleaching-Streifen auf den Zähnen, auf den Nägeln...
12. Juli 2017
If you love someone set them free, if they don't come back, text them when you're drunk. Geschmacksache ist Bullshit. Geschmack liegt im Wesentlichen in der Fähigkeit zu unterscheiden - die manchen gut, anderen schlechter beschert ist. Der Alkohol spielt immer wieder Verstecken mit meiner Intelligenz. Wovon das Herz voll ist, läuft der Mund über. Ich beim Friseur: "Die Haare sollen ab. Oder zumindest ein Stück kürzer. Kurz, aber nicht zu kurz. Also schon noch lang. Also eigentlich wie...
08. Juni 2017
.. habe ich gleich mehrere famose Sprüche gelesen/gehört: "Glück gleicht durch Höhe aus, was ihm an Länge fehlt" "Wer Männer versteht, kann auch durch Null teilen" "Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser" .. war ich mit meinem besten Freund endlich in der Peter Lindbergh Ausstellung in der Kunsthalle - Infos und Bilder findet Ihr unten. .. habe ich mir dieses Kleid, diese Ohrringe und ein diesem Kleid ähnliches (aber mit aufgestickten Perlen) bei Zara gegönnt -...
05. Januar 2017
Traue niemandem, der rumbrüllt und eine Fahne schwenkt! Ich regel' meinen Wasserhaushalt über die Eiswürfel im Gin Tonic Wenn Du etwas 10Sek. aushalten kannst, ist es kleiner als Dein Kopf es macht Viele glauben nichts, aber fürchten alles. (Friedrich Hebbel) Liebe wird aus Mut gemacht. your future self is watching you right now through memories Unsicher, in welche Richtung man gehen sollte? Ich empfehle einen großen Schritt aus der Komfortzone. Ich bin wie Peter Pan. Kein Stück...
15. Dezember 2016
Es gab mal eine Rubrik in der ZEIT, ich bin mir gar nicht sicher, ob es die noch gibt, da ich sie einige Male schmerzlich vermisst habe. Jedenfalls ging es darum, dass Leser Beiträge einsenden können, variabler Länge - von einem Wort bis einige Zeilen war oft alles dabei - mit Dingen, Menschen oder Momenten, die ihr Leben gefühlt reicher machen. Bereichern. Nun hat bestimmt jeder solche Dinge, Menschen oder Momente, nicht jeder nimmt sie aber immer als solche wahr, noch weniger...
01. November 2016
I know. It's been ages. Ich habe auf den Tag gewartet, an dem ich das Gefühl habe, ich muss jetzt heute ein Update schreiben. Ein "Hallo" an Euch (die ich kenne) und an die Leute, die meinen Blog vielleicht lesen und die ich aber nicht kenne und eh in die Welt des Internets schicken, die sich dankbar schätzt, dass ich meinen Senf nicht auch noch auf anderen Plattformen der Mitteilung dazugebe. Twitter, Tumblr, Snapchat, Instagram, Flickr und wie sie alle heißen habe ich nicht oder nicht...
21. August 2016
Wie versprochen: nur Bilder von München der letzten Wochen. Okay. Und Musik - einmal cool und einmal nachdenklich. Viel Spaß.
15. August 2016
Es ist Montag, der 15. August. [Ich weiß, heute ist nicht Montag. So verkalkt bin ich dann doch noch nicht. Aber als ich mit dem Verfassen dieses Eintrags begonnen habe, war es Montag. Und dann ist mir aber bisschen was dazwischen gekommen, es nennt sich Leben. Anyway, jetzt geht's ja weiter. Montag also.] Feiertag - zumindest in Bayern, wo ich jetzt lebe. Und was ziemlich cool ist. Also das mit den Feiertagen, davon haben wir nämlich verhältnismäßig viele. Was sich auch im selben Atemzug...
09. August 2016
Ich muss gestehen, dass ich in den letzten Jahren wirklich wenige Bücher gelesen habe. Gerade stelle ich mir auch die Frage, ob es wohl "wenig Bücher" oder "wenige Bücher" heißen muss. Etwas was ich vielleicht wüsste, wenn ich mehr Bücher gelesen hätte. Dieser Mangel an literarischer Weiterbildung (wenn man Spiegel-Bestsellerliste und die Klassiker der Weltlektüre mal verallgemeinernd und vereinfachend in einen Topf wirft) liegt nicht etwa an Ignoranz, Renitenz oder fehlender Motivation...
31. Juli 2016
Eeeewigkeiten habe ich darauf hingefiebert, seit ca. 2 Monaten ist es so weit: ich wohne in meiner Wohnung. In meiner eigenen Wohnung, von mir ausgesucht, von mir gemietet, von mir möbliert und eingerichtet, mit allen (also allenallen) meinen Sachen, die Miete von meinem Gehalt bezahlt. Ich bin angekommen - nachdem ich in den letzten 6 Jahren (wie den meisten von Euch bekannt sein dürfte) von Mainz nach Oestrich-Winkel nach Zürich nach Oestrich nach Wiesbaden nach Indien nach Mainz nach...

Mehr anzeigen