Artikel mit dem Tag "Liebe"



18. Dezember 2017
Vor jetzt bald 3 Monaten habe ich mich entschieden, dass es besser ist zu gehen als zu bleiben. Dass ich nicht mehr länger warten kann, ob oder bis Du Dich in mich verliebst. Dass ich lieber den schmerzhaften Cut jetzt nehme, als das beschissen ungewisse Gefühl bis zum Sankt Nimmerleinstag. Und ich will nicht die ganze Litanei des heartbreaks widerkäuen – we’ve all been there, we all suffered. Was machte man also? Nun ja, man trank Wein, viel Wein, man heulte, man kotzte den Wein wieder...
17. November 2017
Gerne möchte ich Euch, Dir, dem geneigten Leser mal wieder (seit langem) ein tolles Buch empfehlen, das ich nun innerhalb von 2 Wochen schon zum zweiten Mal gelesen habe. Das war auch nicht so schwer, es ist nämlich a) ein Gedichtband und b) in so schöner, emotionaler Sprache geschrieben. dass es einen wirklich ergreift. Es handelt sich um das Büchlein "Love Her Wild" eines Künstlers namens Atticus, das in drei Kapitel unterteilt - "Love", "Her", und "Wild" - vor allem etwas für Menschen...
12. November 2017
„Ich hatte einfach nicht das Bedürfnis, mich bei Dir zu melden.“ Schon bei diesem Satz, bei diesen elf Worten in 51 Buchstaben hätte ich begreifen müssen. Begreifen müssen, was ich nicht wahrhaben wollte. Ich hätte mich selbst verstehen lassen sollen, dass meine verklärte Hoffnung von einer zumindest halbwegs emotional gespiegelten Verbindlichkeit nicht Wirklichkeit werden wird. Egal wie lange ich gewartet, egal wie sehr ich mich den doch vorhandenen Deltas zwischen Deinem und meinem...
05. Oktober 2017
Konfuzius soll das angeblich gesagt haben und falls er das tatsächlich gesagt und auch noch ernst gemeint hat, hatte der alte, bestimmt hochintelligente Knacker in seinem Leben nie Liebeskummer. Ich will nämlich weinen. Mein Herz will weinen. Es will, dass der Schmerz gefühlt wird und es will meinen Körper in Mitleid erregenden Schluchzern durchschütteln. Mir verläuft der Eyeliner, Tränen hängen in großen Tropfen in meinen Wimpern und kullern mir die Wange herab. Sie fallen auf meinen...
25. September 2017
Der Großteil der Texte auf diesem Blog hat - und daraus habe ich nie ein Geheimnis gemacht - stark autobiographische Züge. 95% der Geschichten habe ich selbst erlebt und/oder gefühlt, die restlichen 5% haben andere Menschen erlebt und ich sie zitiert. Nichts davon war erfunden, Fiktion liegt mir einfach nicht. Ebenso wenig übrigens wie kurze, pointierte Sätze. Aber weil Du neulich meintest, meine Sätze seien furchtbar lang und die Verständlichkeit des Geschriebenen leide darunter,...
26. April 2017
Ich bekomme oft zu hören, dass einige meiner Themen, über die ich hier schreibe, mutige Themen seien. Welche, von denen sich andere nie trauen würden, sie in der Öffentlichkeit schriftlich auszubreiten. Ich fürchte, auch dieser Eintrag wird wieder so einer. Seit einigen Wochen habe ich mich mit für mich bisher scheinbar unumstößlichen Maximen, Prinzipien auseinandergesetzt, sie gechallenged und mal wieder festgestellt, dass das Leben nicht schwarz oder weiß ist, sondern in der Vielzahl...
03. Februar 2017
Heute möchte ich über etwas schreiben, das ich jeden Tag sehe. Wenn ich aufstehe, wenn ich schlafen gehe, wenn ich heimkomme, wenn ich aus der Dusche stolpere und meine Haare trocken rubbele. Es handelt sich dabei um ein Bild, ein Gemälde oder ein Kunstwerk in einem dunklen Holzrahmen, geschätzt 120x150cm. Ganz lange hat es an der Wand über meinem Bett gelehnt, aufhängen kam irgendwie nicht so cool. Mittlerweile habe ich es aber tatsächlich mal aufgehängt - man entwickelt sich ja auch...
04. Dezember 2016
"Wann schreibst Du mal wieder was?" "Ich weiß nicht. Ich dachte, Du wollest mich kennenlernen, ohne meine Texte zu lesen?" "Ja schon. Aber jetzt kenne ich Dich ja ein bisschen und weiß wie Du bist. Und da würde ich das jetzt schon lesen." "Achso. Hm. Also ich schreibe nur, wenn es mir in den Fingern juckt und die Worte quasi raus müssen. Ich habe aber auch noch so eine Liste mit Themen, die ich mal am Blog besprechen wollte. Dieses eine Buch z.B. von dessen Nachfolger meine Rezension ganz...