Artikel mit dem Tag "Lifestyle"



01. Februar 2018
- by rupi kaur
27. November 2017
Nachdem ich in letzter Zeit eher persönliche Texte mit emotionalen Themen geschrieben habe, möchte ich mich mal wieder ein bisschen dem anderen Schwerpunkt des Blogs widmen: Besprechung von Erlebnissen, Kunst, Rezension von Literatur. Einen Anfang mache ich daher mit der Ausstellung »GUT · WAHR · SCHÖN - MEISTERWERKE DES PARISER SALONS AUS DEM MUSÉE D'ORSAY«, die aktuell in der Kunsthalle in München zu besuchen ist. Ich habe mir diese Ausstellung vor ca. 3 Wochen zusammen mit...
17. November 2017
Gerne möchte ich Euch, Dir, dem geneigten Leser mal wieder (seit langem) ein tolles Buch empfehlen, das ich nun innerhalb von 2 Wochen schon zum zweiten Mal gelesen habe. Das war auch nicht so schwer, es ist nämlich a) ein Gedichtband und b) in so schöner, emotionaler Sprache geschrieben. dass es einen wirklich ergreift. Es handelt sich um das Büchlein "Love Her Wild" eines Künstlers namens Atticus, das in drei Kapitel unterteilt - "Love", "Her", und "Wild" - vor allem etwas für Menschen...
28. Oktober 2017
Ich möchte heute ausnahmsweise mal über etwas schreiben, was mich gar nicht direkt betrifft, weil ich mich vor Jahren dagegen entschieden habe. Was aber dennoch etwas sehr persönliches ist, für Millionen von Frauen weltweit eine Rolle spielt und was indirekt etwas darüber aussagt wie Männer und Frauen heutzutage mit Verantwortung, Selbstbestimmtheit und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft umgehen - sofern sie Sex haben. Ich spreche von der Pille und jeder Mann, der jetzt denkt...
06. November 2016
Es ist Sonntag, 6. November. Es schnegnet, das ist das, wenn man nicht weiß, ob es schneit oder regnet oder beides, aber sicher weiß, dass es nicht hagelt. Es ist eigentlich ein typisches im-Bett-bleibe-Wetter. Oder in diesem Fall ein Blog-schreibe-Wetter. Um besagten incident von neulich zu vermeiden - man verfasst wieder Ewigkeiten keinen Post, weil man nicht weiß, wie man alle umzusammenhängenden Themen trotzdem in einen Eintrag quetschen soll und 15 Mikro-Artikel idiotisch wären - habe...
01. November 2016
I know. It's been ages. Ich habe auf den Tag gewartet, an dem ich das Gefühl habe, ich muss jetzt heute ein Update schreiben. Ein "Hallo" an Euch (die ich kenne) und an die Leute, die meinen Blog vielleicht lesen und die ich aber nicht kenne und eh in die Welt des Internets schicken, die sich dankbar schätzt, dass ich meinen Senf nicht auch noch auf anderen Plattformen der Mitteilung dazugebe. Twitter, Tumblr, Snapchat, Instagram, Flickr und wie sie alle heißen habe ich nicht oder nicht...
09. August 2016
Ich muss gestehen, dass ich in den letzten Jahren wirklich wenige Bücher gelesen habe. Gerade stelle ich mir auch die Frage, ob es wohl "wenig Bücher" oder "wenige Bücher" heißen muss. Etwas was ich vielleicht wüsste, wenn ich mehr Bücher gelesen hätte. Dieser Mangel an literarischer Weiterbildung (wenn man Spiegel-Bestsellerliste und die Klassiker der Weltlektüre mal verallgemeinernd und vereinfachend in einen Topf wirft) liegt nicht etwa an Ignoranz, Renitenz oder fehlender Motivation...
31. Juli 2016
Eeeewigkeiten habe ich darauf hingefiebert, seit ca. 2 Monaten ist es so weit: ich wohne in meiner Wohnung. In meiner eigenen Wohnung, von mir ausgesucht, von mir gemietet, von mir möbliert und eingerichtet, mit allen (also allenallen) meinen Sachen, die Miete von meinem Gehalt bezahlt. Ich bin angekommen - nachdem ich in den letzten 6 Jahren (wie den meisten von Euch bekannt sein dürfte) von Mainz nach Oestrich-Winkel nach Zürich nach Oestrich nach Wiesbaden nach Indien nach Mainz nach...